Sie befinden sich hier: > Brandl-Bau > Sozialer Wohnbau

Zero Carbon

Das Architekturbüro Scheicher aus Adnet hat sich in enger Zusammenarbeit mit der "Gruppe Angepasste Technologie" (TU Wien) an einen neuen Meilenstein in Sachen Nachhaltigkeit angenähert. In Anif wurde ein Gebäude unter dem Titel "Zero Carbon" geplant. Dabei geht es nicht darum, herkömmliche Baustoffe wie Beton ersatzlos zu streichen, vielmehr sollte jeder Bauteil mit einem optimalen Werkstoff ausgeführt werden. Neben Holzriegelelementen wurden hier auch Systemwände aus gepresstem Stroh eingesetzt. Über einen Betrachtungszeitraum von 100 Jahren sollte das Gebäude in Summe kein CO2 freisetzen.

Betreuung: Werbegams Werbeagentur